T +41 44 387 2910            
DE / EN
Placeholder image
Wir machen schwache Blasen fit

Effektive Behandlung von Inkontinenz, Blasenstörungen, Beckenbodenschwäche & Senkungen

Urologie der Frau / Urogynäkologie

Blase und Beckenboden der Frau im Fokus

Der Fachbereich Urologie der Frau oder Urogynäkologie befasst sich mit den Funktionsstörungen der Beckenorgane z.B.:

 

Prävention

Einen breiten Raum in der Urologie der Frau bzw. der Urogynäkologie nimmt hier die Vorbeugung ein, so zum Beispiel gezielte Massnahmen zur Prävention von Blasenentzündungen oder das Beckenbodentraining als Vorbeugungs- und Behandlungsverfahren bei Inkontinenz und Organsenkungen.

Untersuchungsverfahren

Moderne Untersuchungsverfahren in der Urologie der Frau bzw. in der Urogynäkologie wie die Urodynamische Untersuchung und der Beckenultraschall ermöglichen eine exakte Diagnosestellung und die Auswahl des geeigneten, individuellen Therapieverfahrens.  

Therapie

Nach Ausschöpfen der nicht-operativen Behandlung bei Inkontinenz oder Senkungszuständen der Beckenorgane steht eine Reihe von modernen Operationsverfahren zur Verfügung:


Gesundheitssendung CheckUp

Blasenentzündungen und Inkontinenz

Blasenentzündungen werden leicht chronisch und können auch die Kontinenz beeinträchtigen. Die Symptome sind z.B. Brennen beim Wasserlassen, starke Schmerzen im Unterbauch und ständiger Harndrang. Fast jede zweite Frau kennt diese typischen Anzeichen einer Blasenentzündung. Hier bietet eine ganzheitliche urologische oder urogynäklogische Betreuung Abhilfe und zeigt effektive Präventionsmöglichkeiten auf.

Video ansehen » Video ansehen »

Informieren Sie sich jetzt

Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch, wir informieren Sie gerne über Ihre individuellen Behandlungsmöglichkeiten.

Tel.  +41 44 387 29 10
Online Terminvereinbarung