Placeholder image
Expertise für eine starke Blase

Ganzheitliche Behandlung durch ein spezialisiertes, erfahrenes Team für mehr Lebensqualität

Medikamente

zur Therapie von Blasenstörung und Inkontinenz

Blasenprobleme und unfreiwilliger Harnverlust können wirksam mit Medikamenten behandelt werden. Die angemessene und geeignete Auswahl und Dosierung der Wirkstoffe sowie die Beurteilung ihrer Risiken und Grenzen bei jedem individuellen Betroffenen ist Voraussetzung für eine erfolgreiche und nebenwirkungsarme Behandlung und bedarf neurourologischer Erfahrungen. 

Eingesetzt werden Wirkstoffe zur

  • Dämpfung einer überaktive Blase
  • Erleichterung der Blasenentleerung
  • Entspannung eines verkrampften Beckenboden
  • Behandlung einer Blasenentzündung
Primo Medico