Placeholder image
Wir machen schwache Blasen fit

Effektive Behandlung von Inkontinenz, Blasenstörungen, Beckenbodenschwäche & Senkungen

Blasentagebuch

Wie funktioniert die Blase im Alltag?

Als Grundlage für das Arztgespräch eignet sich sehr gut ein sogenanntes Blasentagebuch, in dem Informationen über die Trinkmenge, über das Harnvolumen und den Harnverlust über einen Zeitraum von 3 Tagen zusammengetragen werden. Sorgfälltig ausgefüllt, hilft es Blasenprobleme richtig zu erkennen und erfolgreich zu behandeln. Schon das Führen eines Blasentagebuchs allein kann einen merklichen Effekt auf das Verhalten der betroffenen Person haben.

Viele Menschen registrieren hier zum ersten Mal in ihren Leben bewusst die im Laufe eines Tages aufgenommene Flüssigkeitsmenge. Nicht wenige sind überrascht, wie viel oder auch wie wenig Flüssigkeit sie zu sich nehmen. Auch die pro Blasenentleerung gemessene Harnmenge kann Betroffenen helfen, die Hintergründe ihrer Blasenfunktionsstörung zu verstehen. Gleichzeitig hilft das Blasentagebuch, bestimmte Situationen zu identifizieren, in denen beispielsweise eine Harninkontinenz auftritt. Geringer Aufwand - grosser Nutzen für den Betroffenen als auch für uns als behandelnde Ärzte, ein sorgfältig geführtes Blasentagebuch ist durch nichts zu ersetzen.

Primo Medico