Home Kontakt Termin DE EN RU AR

Hirnverletzung

Schädigung des Gehirns durch Schlaganfall, Unfall oder Tumoren

Nach einem Schlaganfall, einer traumatischen Hirnverletzung oder auch bei Hirntumoren könnnen Störungen der Blasenfunktion auftreten. Meist handelt es sich um irritative Beschwerden, so etwa ein häufiger und verstärkter Harndrang, häufiges Wasserlassen am Tage und in der Nacht sowie eine Dranginkontinenz. 


Diagnostik der Blase bei Hirnverletzungen

In der urodynamischen Untersuchung kann die zur Grunde liegende Blasenstörung indentifiziert und ein entsprechendes Behandlungskonzept erarbeitet werden, das individuell auf die Situation Prioritäten des Patienten abgestimmt wird.


Therapien für Blasenstörungen bei Hirnverletzungen

Mögliche Therapieverfahren sind die Beckenbodentherapie, Medikamente zur Dämpfung der Blase oder auch eine Injektion von Botulinumtoxin in die Blasenwand. 


 


Das KontinenzZentrum Hirslanden ist ein Zentrum der Klinik Hirslanden

Zertifizierte ärztliche Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft (PD Dr. med. André Reitz)

PRIMO MEDICO Siegel

Kontakt l Impressum


KontinenzZentrum Hirslanden l Lengghalde 6 l 8008 Zürich l Tel. +41 44 3872910 l Fax. +41 44 3872911 l kontinenzzentrum.hirslanden@hirslanden.ch